40 Jähriges Bestehen der Jugendfeuerwehr Nehren.

Am Wochenende vom 21.-23. Juli 2017 fand das diesjährige Kreisjugendfeuerwehrzeltlager des Landkreis Tübingens statt. Anlass war das 25-jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr Dusslingen und das 40-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Nehren.

Direkt neben dem Feuerwehrhaus Dusslingen entstand für 3 Tage eine kleine Zeltstadt mit über 300 Lagerteilnehmern.

Am Freitagmittag um 14:30 begann der Spaß für die Teilnehmer aus Nehren. Nach kurzer Anreise und Einrichten der Zelte stand der Mittag zur freien Verfügung. Nach dem Abendessen, das wie die gesamte Verpflegung über das Wochenende durch das DRK Mössingen mit Ihren Helfern sichergestellt wurde,  ging es nach kurzer Pause weiter mit der Lagereröffnung. Das Zeltlager wurde offiziell durch Bürgermeister Egon Betz und Kreisjugendfeuerwehrwart Frank Ott (Kusterdingen) eröffnet.

Kommandant Rüdiger Nädele überreichte zusammen mit Vize Kommandant Thomas Rempfer das Gastgeschenk an die Jubilare der Dusslinger Jugendfeuerwehr.

Die Lageratmosphäre unter freiem Himmel wurde durch ein Gewitter mit starkem Regen für ca. 2 Stunden unterbrochen. Die geplante Lagerdisco konnte aber dennoch im Feuerwehrhaus  stattfinden. Ein paar wenige trotzten dem Wetter, mit entsprechender Kleidung, und bewahrten unter Aufsicht das Lagerfeuer vor dem Erlöschen, ehe sie zu Bette gingen.

Am Samstagmorgen ging es früh los, da von unserer Feuerwehr ein Jugendlicher plus Betreuer zur ersten Schicht der sogenannten Lagerfeuerwehr eingeteilt war. Aufgrund des Wetters am Vorabend wurde der Einsatz kurz vor das Schichtende verlegt, so dass um 6:00 Uhr morgens die Alarmsirene ertönte, wobei fast alle Teilnehmer wach wurden. Die Lagerfeuerwehr musste einen Kleinbrand löschen, der von den Organisationskräften gelegt wurde. Dabei sollten die Kids ohne jegliche Hilfe von Betreuern das Feuer löschen, was sie gut und schnell taten. Über das Wochenende verteilt gab es noch zwei weiter Einsätze aber zu weit humaneren Uhrzeiten.

Der Samstag war gefüllt mit einer Dorf-Rallye quer durch Dusslingen. An verschiedenen Stationen mussten feuerwehrtechnische Aufgaben erfüllt, sowie Teamfähigkeit und Geschicklichkeit unter Beweis gestellt werden.

Nach dem Abendessen folgte die Siegerehrung der Dorf-Rallye  und der von Jugendlichen des Kreisjugendforums gestalteten Abendprogramm.

„Schlag den Jugendwart“ lautete das Stichwort, wobei sich die Jugendbetreuer in verschieden lustigen und interessanten Spielen gegen die Kinder und Jugendlichen behaupten mussten. Was ihnen allerdings durch die Mehrzahl der gewonnen Spielen von den Kids nicht gelang und sie sich geschlagen geben mussten. Aufgrund des anstrengenden Tages war es danach auch schon recht ruhig auf dem Zeltplatz, da die meisten erschöpft in ihre Betten fielen.

Beim letzten Tag des Wochenendes standen noch zwei Programmpunkte auf dem Zettel. Da die Jugendfeuerwehr Nehren das letzte Feuerwehr-Indiacaturnier gewann, waren wir verpflichtet das diesjährige auszutragen. Das Kreisjungendzeltlager war ein passender Anlass um es mit zu integrieren. 13 Jugendfeuerwehren spielten in 4 Gruppen gegeneinander. Unsere recht jungen Jugendlichen hatten nicht das Glück den Pokal zu verteidigen. Somit lautet der diesmalige Gewinner Wurmlingen. Zeitgleich fand eine Steinlachwanderung statt für all diejenigen, die nicht am Indiacaturnier teilgenommen hatten. Aufgrund des Wetters verlief die Wanderung nur neben der Steinlach entlang und an geeigneten Stellen ging es auch mal durch das Wasser.

Nach so einem ereignisreichen Wochenende ging es um 15:00 Uhr wieder nach Hause, wo die Kinder der Jugendfeuerwehr Nehren, erschöpft und rückblickend auf 3 erlebnisreiche Tage, von ihren Eltern abgeholt wurden.

Die Jugendfeuerwehr Nehren bedankt sich bei allen Helfern, dass dieses Zeltlager so stattfinden konnte.

Ein ganz besonderer Dank gilt den Firmen die uns finanziell unterstützt haben.

Firma Hain Lifescience GmbH

Firma Wager Heizung Sanitär GmbH

PSI Products GmbH

Günter Weihing Motorgeräte Gomaringen

Wilhelm Keller GmbH & Co KG

AWN Asphaltmischwerke

Nädele, Verlags- und Industriebuchbinderei

Schanz Verpackungstechnik OHG

Sommerferien-Aktionstag der Jugendfeuerwehr Nehren

 

Kameraden der Einsatzabteilung organisierten für die Jugendfeuerwehr eine Schlauchbootfahrt auf dem Neckar.

Mit dem Schlauchboot der Kreisjugendfeuerwehr starteten wir am vergangenen Samstag, 3. September 2016 Richtung Starzach-Börstingen ins obere Neckartal - eine der reizvollsten Ecken in unserem Landkreis Tübingen.

Am sogenannten „Frauenbad“ wurde das Schlauchboot zu Wasser gelassen. Die erste Etappe ging dann bis Rottenburg-Bieringen. Am Neckarufer, wo die Starzel in den Neckar mündet, gab es Vesper und die Jungs konnten ausgiebig bei warmem Wetter im Neckar baden. Der zweite Teil führte uns dann bis Bad Niedernau, wo wir zum Abschluss lecker Gegrilltes aßen und die restliche Zeit

 

ebenfalls zum Baden nutzten, bevor es gegen 17 Uhr wieder zurück nach Nehren ging.

Alle Beteiligten hatten einen riesen Spaß - Jugendfeuerwehr mal anders!

Weitere Infos zur Jugendfeuerwehr finden auf unserer Homepage. Gern können Sie unsere Jugendwartin Frau Christianen per Mail (jugendfeuerwehr(@)feuerwehr-nehren.de) kontaktieren.

Nehren, 15. - 17.07.16

Die Jugendfeuerwehr Rottenburg feierte in diesem Jahr das 30-jährige Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums wurde am vergangenen Wochenende (15.07-17.07.) das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager durchgeführt. Auch unsere Jugendfeuerwehr verbrachte ein schönes Wochenende in Rottenburg.

Das abwechslungsreiche Programm umfasste eine Jugend-Disco, ein Open Air Kino, die Abnahme der Leistungsspange (Feuerwehrwettkampf der Jugendfeuerwehr),

eine Stadtrallye durch Rottenburg, ein Freibadbesuch sowie viele andere Aktivitäten.

                                                                        Vielen Dank an die Jugendfeuerwehr Rottenburg, dass wir solch ein schönes Wochenende

                                                                        bei Euch verbringen durften. Wir hatten sehr viel Spaß bei wunderschönem Wetter.

                                                                        Danke auch an Sina, Andres und Marc, dass Ihr das ganze Wochenende mit dabei wart.

 

Nehren, 24.04.2016

Beim 30-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Haigerloch haben unsere Jugendfeuerwehr-Kids bei der Stadtrallye den 4. Platz von insgesamt 17 Gruppen belegt. Herzlichen Glückwunsch!
Wir danken der Feuerwehr Haigerloch für den schönen Tag, den wir bei Euch verbringen durften.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr-Nehren