Einsätze 2017

!!Klicken Sie auf die unterstrichene Einsatznummer, um weitere Einsatzbilder zu sehen!!
Nr. Datum Uhrzeit Ort Stichwort / Auftrag Schleife Ergänzung
01. 04.02.2017 10:39 Ne, Gartenstr. H1 / Wasser im Keller KTag  
02. 09.02.2017 12:29 Du, Im Steinig F3 / BMA Voll FF Du
03. 25.02.2017 19:32 Ne, Im Stiegel F3 / Gebäudebrand Voll  

KTag=Kleinschleife Tag; KNacht=Kleinschleife Nacht; G1=Gruppe1; G2=Gruppe2; Voll= Vollalarm

Einsatz - Nr. 03 vom 25.02.2017 um 19:32 Uhr

Am Samstag, den 25.02.2017 wurde die Feuerwehr Nehren mit Vollalarm zu einem Wohnungsbrand F3 „Im Stiegel“ alarmiert. Ein Anrufer meldete der Integrierten Leitstelle (ILS)  Tübingen, dass in einem Wohnhaus ein Rauchmelder zu hören ist und man Rauch am Fenster erkennen kann. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte diese die Lage bestätigen. Beim Erkunden der Einsatzstelle durch den Einsatzleiter stellte sich zusätzlich heraus, dass im Wohngebäude das Licht brannte und 2 Hunde im Haus waren. Da sich aber keine Person durch Klingeln und mehrfaches Klopfen bemerkbar machte, wurde das Schloss der Eingangstür durch einen Trupp mittels Türöffnungswerkzeug gezogen. Nachdem der Zugang ins Haus geschaffen war, sperrte die Polizei die 2 Hunde in einen Raum ein. Zusätzlich ging ein Trupp unter Atemschutz ins Gebäude und lokalisierte den Brandherd. Auslöser war ein Holzscheit, das auf einer Ofenplatte eines Holz-Kohle Ofens lag. Nachdem das stark verbrannte Holzscheit aus dem Haus gebracht wurde, lüfteten die Einsatzkräfte das Wohnhaus und durchsuchten es nach Personen.

 

Nachdem die Arbeiten der Feuerwehr beendet waren, wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

 

Neben den Einsatzkräften vom Rettungsdienst und Polizei war die Feuerwehr Nehren mit 3 Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort.

Einsatz – Nr.2 vom 09.02.2017 um 12:29 Uhr

Am Donnertag, den 09.02.2017 wurde die Feuerwehr Nehren mit Vollalarm zu einem Brandmeldealarm nach Dußlingen alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass die Brandmeldeanlage durch die

                                                       Abgase eines Baggers/Baumaschine ausgelöst wurde. Die Brandmeldeanlage wurde

                                                       durch den Einsatzleiter der FF Dußlingen zurückgesetzt und die Einsatzstelle

                                                       anschließend  an den Betreiber übergeben.

 

                                                       Neben der Feuerwehr Dußlingen war die Feuerwehr Nehren  mit einem Löschfahrzeug

                                                       und 9 Einsatzkräften vor Ort.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr-Nehren